2.Mannschaft : Spielbericht A-Klasse Rhein-Mittelhaardt Staffel Ost, 5.ST

FSV Schifferstadt II   ASV Harthausen
FSV Schifferstadt II 2 : 0 ASV Harthausen
(0 : 0)
2.Mannschaft   ::   A-Klasse Rhein-Mittelhaardt Staffel Ost   ::   5.ST   ::   12.09.2021 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Lukas Brütsch, Luca Grädler

Assists

David Jüttner, Julian Bub

Gelbe Karten

Daniel Eckrich

Torfolge

1:0 (52.min) - Lukas Brütsch per Weitschuss (David Jüttner)
2:0 (64.min) - Luca Grädler (Julian Bub)

13er landen Heimerfolg

In dem so immens wichtigen Heimspiel vergangenen Sonntag gegen den Tabellenletzten und punktlosen ASV Harthausen erspielten sich die Mannen des FSV Schifferstadt II im fünften Saisonspiel den ersten Dreier. Dass die 13er nach einem Punkt aus den ersten vier Spielen nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzten, zeigte sich in Hälfte eins. Die Gäste aus Harthausen überließen dem FSV weitestgehend den Ball und verlegten sich auf ein durchaus gefährliches Konterspiel. Die 13er konnten sich zwar die ein oder andere Torchance erspielen, verzeichneten jedoch zu viele Ballverluste im Aufbau und luden die Gäste aus Harthausen häufig zu Kontern ein. Mit dem Pausenstand von 0:0 war noch alles offen, die FSV ler nahmen sich vor in Hälfte zwei weniger Ballverluste zu produzieren und schneller und direkter nach vorne zu spielen. Die Blau-Weißen befreiten sich in der Folge mehr und mehr vom selbst auferlegten Druck. Folgerichtig erzielte Lukas Brütsch kurz nach Wiederbeginn mit einem Traumtor aus 25 Metern die so wichtige 1:0 Führung. Als Luca Grädler in der 63. Minute nach schönem Spielzug gekonnt mit einem Heber zum 2:0 abschloss, standen die Weichen auf Sieg. Den Gästen fiel in der letzten halben Stunde wenig ein, somit konnten die 13er die 2:0 Führung souverän verteidigten und hätten bei konsequenter Chancenverwertung das ein oder andere Tor nachlegen können. Am Ende stand ein völlig verdienter 2:0 Heimerfolg, mit dem sich die FSV ler etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen konnten. Lange Regenerationszeit bleibt den Spielern nicht, denn am Dienstag erwarten die 13er das nächste Highlight. Als Titelverteidiger treten die Blau-Weißen im Viertelfinale des Bitburger-Kreispokals beim TUS Diedesfeld an und wollen unbedingt in das Halbfinale einziehen, um sich den Traum von der Titelverteidigung erhalten zu können. Anstoß am Dienstag in Diedesfeld ist bereits um 18 Uhr. MH


Vorbericht zum Spiel