FSV 1913/23 Schifferstadt e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Rhein-Mittelhaardt Nord, 1.ST

ASV Waldsee   FSV Schifferstadt II
ASV Waldsee 1 : 8 FSV Schifferstadt II
(1 : 3)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga Rhein-Mittelhaardt Nord   ::   1.ST   ::   12.08.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Patrick Tasler, Kai Ringelspacher, Marco Grimm, Patrick Rujak, Tobias Lüken, Sebastian Gromus

Assists

2x Marc Hoffmann, 2x Patrick Tasler, Leon Johann, Tobias Lüken, Christopher R., David Buchholz

Torfolge

0:1 (7.min) - Kai Ringelspacher (Marc Hoffmann)
0:2 (9.min) - Tobias Lüken per Kopfball (Marc Hoffmann)
0:3 (27.min) - Patrick Tasler (David Buchholz)
1:3 (33.min) - ASV Waldsee
1:4 (47.min) - Patrick Tasler (Christopher R.)
1:5 (59.min) - Patrick Tasler (Tobias Lüken)
1:6 (75.min) - Sebastian Gromus (Patrick Tasler)
1:7 (85.min) - Patrick Rujak (Patrick Tasler)
1:8 (86.min) - Marco Grimm (Leon Johann)

FSV Schifferstadt II mit perfektem Saisonauftakt in Waldsee

Am vergangenen Sonntag konnte die Zweitvertretung der 13er am 1. Spieltag der B-Klasse Rhein-Mittelhaardt Nord mit einem 8:1 Auswärtssieg beim ASV Waldsee überzeugen.

Von Beginn an waren die Hausherren mit der Offensive der FSV ler größtenteils überfordert. Immer wieder schafften es die Blau-Weißen mit sehenswerten Kombinationen hinter die 4er Kette des ASV Waldsee zu kommen und sich somit aussichtsreiche Torchancen herauszuspielen.

Den Torreigen konnte Kai Ringelspacher in der 8. Minute eröffnen. Als Tobias Lüken nach einer Hoffmann Ecke in der Luft stand und in der 10. Minute auf 2:0 aus Sicht der 13er stellen konnte, standen die Vorzeichen früh auf Auswärtssieg.

Vor der Pause konnte der starke Patrick Tasler auf 3:0 erhöhen, während der ASV aus Waldsee zur Halbzeit zwischenzeitlich auf 1:3 verkürzen konnte.

Der FSV nahm sich in der Pause vor nicht nachzulassen und sich weitere Chancen herauszuspielen, um den Sack zuzumachen.

In der 47. Minute war es abermals Tasler, der auf 4:1 erhöhte.

Mit diesem Tor war das Spiel spätestens entschieden, die Mannen von der Portheide erspielten sich in der Folge Chancen im zweistelligen Bereich.

Am Ende der Partie durften die 13er mit Cheftrainer Gerhard Minikus einen nie gefährdeten 8:1 Auswärtssieg feiern. Die weiteren Torschützen waren Patrick Tasler, Sebastian Gromus, Patrick Rujak und Marco Grimm.

Die 13er können nun mit viel Selbstvertrauen in das zweite Saisonspiel am kommenden Sonntag beim VFL Neuhofen gehen. MH


Zurück



E-Mail*
Vorname
Nachname