FSV 1913/23 Schifferstadt e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Rhein-Mittelhaardt Nord, 5.ST

FSV Schifferstadt II   TuS Wachenheim
FSV Schifferstadt II 2 : 1 TuS Wachenheim
(1 : 0)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga Rhein-Mittelhaardt Nord   ::   5.ST   ::   09.09.2018 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Marc Hoffmann, Marvin Sellmann

Assists

Mark Loch, Marco Grimm

Gelbe Karten

Tobias Lüken

Torfolge

1:0 (44.min) - Marvin Sellmann (Marco Grimm)
1:1 (56.min) - TuS Wachenheim
2:1 (88.min) - Marc Hoffmann (Mark Loch)

FSV Schifferstadt II gewinnt Topspiel gegen Wachenheim

Am vergangenen Sonntag konnte die Mannschaft des FSV Schifferstadt II nach der Niederlage in Friedelsheim wieder in die Erfolgsspur zurückkehren und bezwang den TUS Wachenheim auf der heimischen Portheide mit 2:1.Von Beginn an zeichnete sich ein sehr enges und von Zweikämpfen geprägtes Spiel ab. Der TUS aus Wachenheim, mit beachtlichen zehn Punkten aus vier Spielen gestartet, überließ den 13er häufig das Spielgerät, um selbst aus einer gestaffelten Defensive zu reagieren und das Mittelfeld mit langen hohen Flugbällen auf Ihren Mittelstürmer zu überbrücken.

Der FSV versuchte sich durch das eng gestrickte Mittelfeld durch zu kombinieren, dies gelang jedoch im Verlauf der ersten Halbzeit zu selten. Trotz alle dem biss sich die Mannschaft in das Spiel hinein und konnte kurz vor der Pause durch Marvin Sellmann auf 1:0 Pausenstand stellen. Durch die Führung der FSV ler waren die Wachenheimer gezwungen Ihr Spiel etwas umzustellen und mehr in die Offensive zu investieren. Daraus entwickelte sich ein offeneres Spiel als im ersten Durchgang.

Wachenheim machte mehr und mehr Druck und konnte nach einem langen Flugball und souveräner Vollendung auf 1:1 stellen. In der letzten halben Stunde entwickelte sich ein Spiel, welches beide Teams unbedingt gewinnen wollten. Der FSV konnte mit Geschick, etwas Glück in manchen Situationen und einem sicheren Rückhalt Kevin Rebholz ein weiteres Gegentor vermeiden.

Als die Kräfte bei beiden Teams schwanden, konnte der FSV doch noch einen Angriff zu Ende spielen. Leon Johann servierte einen schönen Flugball auf den außen eingelaufenen Mark Loch, der flach an Freund und Feind vorbei flankte und in der Mitte Marc Hoffmann fand, der zum viel umjubelten 2:1 Siegtreffer vollendete.

Mit diesem knappen und hart erkämpften Heimsieg konnten die 13er wieder an den Wachenheimern in der Tabelle vorbeiziehen und rangieren nach dem 5. Spieltag der B-Klasse Rhein-Mittelhaardt Nord auf dem 2. Tabellenplatz. MH


Zurück



E-Mail*
Vorname
Nachname