FSV 1913/23 Schifferstadt e.V.

FSV-Damen holen ersten Sieg der Vereinsgeschichte

Alex Hödl, 05.10.2016

FSV-Damen holen ersten Sieg der Vereinsgeschichte

Im vierten Spiel der laufenden Bezirksligasaison war es endlich soweit, die FSV-Mannschaft konnte auf der heimischen Portheide den ersten Erfolg des neugegründeten Damen-Teams einfahren. Mit 5:1 ließen die 13er den Gästen aus Knittelsheim keine Chance und rangieren jetzt mittlerweile auf einem hervorragenden sechsten Tabellenplatz. Gleich zu Beginn war der unbändige Siegeswille der FSV-Elf zu spüren. Die knapp 100 Zuschauer waren sich bereits frühzeitig einig, dass diese drei Punkte, an diesem Tag bei der Heimmannschaft bleiben müssen. Dementsprechend furios legten die Gastgeberinnen auch los. Gerade 15 Minuten waren gespielt da führte man durch Tore von Franziska Sturm (12.) und Johanna Link (15.) schnell mit 2:0. Im Anschluss verpasste man einige Male die zeitige Entscheidung, was sich noch vor der Halbzeitpause rächen sollte, denn die Knittelsheimer konnten mit der ersten gefährlichen Tormöglichkeit den Anschlusstreffer erzielen (35.). Nachdem man diesen Gegentreffer kurz sacken lassen musste, waren die Hausherinnen nach dem Seitenwechsel wieder enorm präsent und bespielten ununterbrochen das Tor der Gäste. Doch es dauerte bis zur 66. Spielminute, ehe FSV-Goalgetterin Kristin Rieder, ihr Team für deren Bemühungen endlich belohnte. Mit dem 3:1 im Rücken waren die 13er nun nicht mehr zu stoppen und legten in Person von Mae Turner (74.) und wiederum Kristin Rieder (84.) sogar noch zwei weitere Treffer nach. Somit endete die Partie mit einem letztlich souveränen und zugleich hochverdienten 5:1 Erfolg für den FSV Schifferstadt. Bereits kommenden Samstag, 16 Uhr, möchten die FSV-Damen beim Heimspiel gegen den VfL Elmstein nachlegen und in der Tabelle weiter nach oben klettern.


Quelle:Schifferstadter Tageblatt





E-Mail*
Vorname
Nachname