FSV 1913/23 Schifferstadt e.V.

A-Junioren : Spielbericht Landesliga Vorderpfalz, 19.ST (2017/2018)

FSV Schifferstadt   1. FC 08 Haßloch
FSV Schifferstadt 7 : 2 1. FC 08 Haßloch
(4 : 1)
A-Junioren   ::   Landesliga Vorderpfalz   ::   19.ST   ::   08.04.2018 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Rui Ferreira, Ismael D., Joscha R., Christian P.

Assists

Asim A., Hamza B., Rui Ferreira, Leonel Santos, David Buchholz

Gelbe Karten

Hamza B., Luca B.

Torfolge

1:0 (8.min) - Rui Ferreira per Freistoss (Leonel Santos)
2:0 (28.min) - Christian P. per Kopfball (Rui Ferreira)
3:0 (38.min) - Rui Ferreira per Freistoss
3:1 (40.min) - 1. FC 08 Haßloch
4:1 (45.min) - Rui Ferreira (David Buchholz)
4:2 (50.min) - 1. FC 08 Haßloch
5:2 (51.min) - Joscha R. (Asim A.)
6:2 (53.min) - Rui Ferreira per Weitschuss
7:2 (71.min) - Ismael D. (Hamza B.)

Verletzung eines Gästespielers trübt Heimerfolg der A1

Als der Schiedsrichter im A-Junioren-Landesligaspiel gg. den FC 08 Haßloch in der 72. Minute nach einer Schulterverletzung eines Gästespielers das Spiel vorzeitig abpfiff war das Sportliche nur noch Nebensache. Kurz zuvor hatte FSV-Spieler Ismael Diallo seinen Gegenspieler in einem rassigen Laufduell abgeschüttelt und das 7:2 erzielt. Dabei war der Haßlocher Spieler so unglücklich auf die Schulter gefallen, dass er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Wir wünschen ihm auf diesem Weg baldige Genesung. Trotz des klaren 7:2 war das Spiel jedoch keine eindeutige Angelegenheit für die 13er. Die Gäste erwiesen sich als sehr zweikampfstark und schenkten den FSV´lern nichts. Die Folge waren einige Freistöße für die FSV´ler und die hatten in Rui Ferreira einen Meister des ruhenden Balls. Seinen ersten Freistoß aus 25 Metern schlenzte er über die Mauer zur Führung ins Tor (8.). Die Gäste hatten nach einem Abwehrfehler der FSV-Innenverteidigung eine Doppelchance zum Ausgleich, doch die FSV-Abwehr konnte mit Müh und Not den Ausgleich verhindern (20.). Kurz darauf traf Christian Pereira nur das Außennetz. Der nächste ruhende Ball brachte dann das 2:0. Rui Ferreira servierte eine Ecke maßgerecht auf den Kopf des einlaufenden Christian Pereira, der keine Mühe hatte einzudrücken (28.). Der nächste Freistoß von Rui Ferreira parierte der Haßlocher Torhüter mit einer ganz starken Aktion (33.). Gegen Ferreiras 25-Meter-Freistoß, der genau im Winkel einschlug, war er jedoch machtlos (38.). Fast im Gegenzug durften die Gäste unter gütiger Mitwirkung des Schiedsrichters, der ein ganz klares Sperren gegen FSV-Innenverteidiger Luca Balbach nicht ahndete, auf 1:3 verkürzen. Doch fast mit dem Pausenpfiff zeigte Rui Ferreira, dass er nicht nur mit dem ruhenden Ball umgehen kann. Er vernaschte im Strafraum zwei Haßlocher und traf mit einem satten Linksschuss ins lange Eck zum 4:1 Halbzeitstand. Die Gäste kamen gut aus der Halbzeitpause und erzielten gleich das 2:4 (50.). Doch im Gegenzug hatten die Blau-Weißen die richtige Antwort parat. Der eingewechselte Asim Aydin bediente Joscha Reichertz, der aus kurzer Entfernung zum 5:2 eindrückte. Ein absolutes Highlight das 6:2 eine Minute später. Rui Ferreira, dem fast alles gelang, zirkelte einen Eckball direkt in Winkel. Da sich wegen der Verletzung des Haßlochers Spielers alle Beteiligten auf eine vorzeitige Beendigung der Partie einigten dürfte damit zu rechnen sein, dass das Spiel bei diesem Ergebnis gewertet wird.


Zurück



E-Mail*
Vorname
Nachname