2.Mannschaft : Spielbericht A-Kl Rhein-Mittelhaardt, 20.ST (2019/2020)

FSV Schifferstadt II   SG Limburgerhof
FSV Schifferstadt II 0 : 2 SG Limburgerhof
(0 : 1)
2.Mannschaft   ::   A-Kl Rhein-Mittelhaardt   ::   20.ST   ::   08.03.2020 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Torfolge

0:1 (18.min) - SG Limburgerhof per Kopfball
0:2 (71.min) - SG Limburgerhof per Weitschuss

Bittere Heimpleite zum Jahresauftakt

Am vergangenen Sonntag kassierte die Mannschaft des FSV Schifferstadt II im Heimspiel gegen den Mitaufsteiger in die A-Klasse, die SG Limburgerhof, eine 0:2 Heimniederlage. Die Gäste aus Limburgerhof traten durch den Sieg gegen Edesheim/Roschbach vergangenes Wochenende mit ordentlich Selbstvertrauen die Auswärtsreise nach Schifferstadt an. Die 13er zeigten jedoch im ersten Durchgang eine ordentliche Partie und erspielten sich drei, vier Topchancen, die jedoch leider ungenutzt blieben. Eine Standardsituation nutzten die Gäste in der 18. Minute aus, um mit 1:0 in Führung zu gehen. Trotz eindringlicher Warnung der Trainer vor Standardsituationen, sah die Hintermannschaft der FSV ler in dieser Situation unglücklich aus. Mit dem Wissen sich einige Torchancen kreiert zu haben, gingen die Blau-Weißen in die Pause und schöpften neuen Mut, um die Partie noch drehen zu können. Im zweiten Durchgang verzeichneten die 13er mehr Ballbesitz und kamen Mitte der zweiten Hälfte nach Vorlage von Maurice Kokott durch Marc Hoffmann zum Ausgleich. Dieser wurde jedoch durch den teilweise überforderten Unparteiischen zum Unverständnis aller wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung zurückgepfiffen. So kam es wie es kommen musste. Die Gäste aus Limburgerhof, die sich über die gesamte Spieldauer als die etwas reifere Mannschaft entpuppten, erzielten durch ein Traumtor aus 16 Metern das 2:0. Der zweite Treffer der Gästemannschaft zeigte bei den 13ern Wirkung. Torchancen konnten sich die Mannen von der Portheide in der Folge nicht mehr groß erspielen. Somit steht am Ende für die 13er eine nicht ganz unverdiente 0:2 Heimniederlage zum Jahresauftakt 2020. Die Mannschaft wird in der kommenden Woche hart arbeiten, um im kommenden Auswärtsspiel in Berghausen die richtige Reaktion zeigen zu können. MH


Vorbericht zum Spiel